BannerbildBannerbildBannerbild

Fahrt ins Blaue

Ein Berliner Verein der Naturfotofreunde buchte bei mir eine "Fahrt ins Blaue". Neben kulturhistorischen Begegnungen sollte der Spaß nicht fehlen.

 

Der Ausflug begann im Oderbruch bei Letschin. Mit einem modernen Reisebus holte ich meine Gäste ab. Die Fahrt durch das Oderbruch führte uns nach Küstrin-Kietz. Dort wo im März 1945 die "Rote Armee" die Oder in Richtung Berlin überquerte. Anschließend kam es zur Schlacht um die Seelower Höhen, bis der Weg zur Eroberung der Reichshauptstadt Berlin frei war.

 

Nachdem wir die Oder in umgekehrter Richtung zu Fuß überquerten, stießen wir auf die Festung Küstrin und besuchten die Küstriner Altstadt, dort wo anno 1730 Kronprinz Friedrich der Hinrichtung seines Freundes Hans Hermann von Katte zuschauen sollte. Theodor Fontane beschrieb es in seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg.

 

Nun war es Zeit für eine Stärkung in einem gepflegten Restaurant. Nach dieser Verschnaufpause hat uns der Bus durch das Warthetal nach Witnica zur einzigen Brauerei im Lebuser Land gebracht. Die Brauerei braut ihr Bier noch nach alter Tradition, also ein echter Handwerksbetrieb.

 

Wenn auch Sie mit Ihren Freunden einen schönen Tagesausflug erleben möchten, dann sprechen Sie mich einfach an.

 

Ihr Klaus Ahrendt

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 02. Juli 2017

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

700 Jahr Feier

"Vor 700 Jahren geboren, Zum Fischerdorf erkoren, Wuchst Du zur Stadt empor, Mit Festungswall und Tor.

Trotztest der Feinde Jeglichem Stoße,

Es weilte in Dir

Friedrich der Große.

So rollten Jahrhunderte Über Dich hin,

Heut bist Du umjubelt,

Du altes, erblühtes Küstrin."